Masterplan Radverkehr für Reutlingen verabschiedet

In der Gemeinderat-Sitzung am 19.07. gab es von allen Fraktionen Zustimmung für den Masterplan Radverkehr, dem jedoch eine Priorisierung fehlt.
Die Grünen forderten eine sofortige Prioriserung, die anderen Fraktionen verwiesen auf die anstehende Haushaltsdebatte, bei der sich aus der zu diskutierenden Mittelzuweisung ergeben wird, welche Maßnahmen vorrangig umgesetzt werden.
Rüdiger Weckmann erinnerte in seinem Beitrag daran, dass die vorgesehenen 1,8 Mio € jährlich (16.-€ pro Kopf) zwar eine deutliche Steigerung bedeuten, diese Ausgaben für den Radverkehr im Verhältnis zu den Kosten für den ruhenden und stehenden PKW-Verkehr deutlich niedriger ausfallen. Ein EU-Projekt hat die ungedeckten Kosten für den motorisierten Individualverkehr für mehrere Großstädte errechnet und kommt auf Summen zwischen 117.- und 250. € pro Kopf im Jahr.

Nachbesserungsbedarf sieht die Linke Liste bei der Berücksichtigung von Lastenrädern und Fahrrädern mit Anhängern, die deutlich breitere Radwege als die vorhandenen brauchen.
Dies auch auf dem Hintergrund des von den Linken eingebrachten Beschlusses, dass künftig in der Innenstadt die Paketanlieferung durch E-Lastenräder zu erfolgen hat.
Konflikte mit PKW-Fahrern ergeben sich, wenn Lastenrädern in den Einbahnstraßen, in denen sie gegenläufig fahren dürfen, bei entgegenkommenden PKWs, der Platz ausgeht.
Für sichere Radwege für Schulkinder bieten sich Nebenstraßen an, die jedoch nicht von allen genutzt werden, wenn dies mit Umwegen verbunden ist. Da ist der Ansatz des beauftragten Planungsbüros Kaulen ambitionierter, das fordert auch die Hauptverkehrsachsen so zu gestalten, dass sich Radfahrer sicher fühlen.

Auf der Prioritätenliste der Linken steht auch die Forderung nach einem öffentlichen Fahrradleihsystem. In anderen Großstädten längst üblich, möglichst angesiedelt bei der RSV.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s