Bundestag: Endlich Ausschuss für „Kommunal- und Regionalpolitik“

Der Deutsche Bundestag hat in der 28. Plenarsitzung am Mittwoch, 25. April 2018, den ständigen Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen eingesetzt.

Mitglieder im neuen Ausschuss: Kerstin Kassner, Caren Lay

Nachdem DIE LINKE seit mehreren Legislaturperioden die Einsetzung eines ständigen Ausschusses für Kommunal- und Regionalpolitik forderte, haben nun auch endlich die Regierungsparteien begriffen, dass es für die Belange der Kommunen eines eigenständigen Ausschusses bedarf. Gestern Abend konstituierte sich der „Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen“ nachdem die Einsetzung erst mittags im Plenum beschlossen wurde. Auch einen Bauausschuss hatte die LINKE lange gefordert, deshalb freut
sich Kerstin Kassner umso mehr, dass wir nun mit beiden Forderungen erfolgreich waren und sie mit Caren Lay eine eifrige Mitstreiterin an ihrer Seite habe. Stellvertetendes Mitglied ist Jessica Tatti.

Kerstin Kassner: „Es gibt viel zu tun: Rekommunalisierung, bezahlbarer Wohnraum, kommunale Altschulden, Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse, die Liste lässt sich schier endlos fortsetzen. Also packen wir es an!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s