Jugendhilfe: Sparen an der falschen Stelle

Der „Linke Arbeitskreis Kommunalpolitik“ beschäftigte sich bei seiner Sitzung am 8. Oktober mit den Folgen eines neuen Finanzierungskonzepts der Jugendhilfe des Landkreises.
Bürger des Landkreises, die als Mitarbeiter in der ambulante Jugendhilfe tätig sind, haben in einem Schreiben an die Kreistagsfraktionen die negativen Folgen beschrieben.
Die freien Träger der ambulanten Jugendhilfe müssen unter deutlich verschlechterten Bedingungen wie bisher ihre anspruchsvollen Hilfen für junge Menschen in schwierigen Lebenssituationen leisten.
Einer dieser betroffenen Mitarbeiter beschrieb dem linken Arbeitskreis anschaulich den Druck, unter den die Sozialarbeiter seither stehen. Ein hoher Prozentsatz leidet unter Burnout oder ist davon bedroht.
Das neue Abrechnungssystem wurde vor einem halben Jahr auf Anregung der Leonberger Unternehmensberatung IMAKA umgesetzt und reduziert die bezahlten Zeiten für die Vor- und Nachbereitung, für kollegiale Absprachen, Fahrzeiten und den wachsenden Ansprüchen an Dokumentation.
Es wurde offensichtlich nicht berücksichtigt, dass es häufig zu der Problematik der betreuten Jugendlichen und Familien gehört, Termine nicht einzuhalten, was zu Einnahmeausfällen der beauftragten Jugendhilfeorganisationen führt. Ob die engagierten Sozialarbeiter unter diesen Bedingungen die Qualität ihrer Arbeit halten können ist fraglich. In der Folge ist zu befürchten, dass mehr junge Menschen aus ihrer schwierigen Lebensphase nicht schadlos herauskommen und damit der Gesellschaft zusätzlich Kosten verursachen. Dies gilt auch für die menschlichen und finanziellen Kosten häufigerer Burnout-Fälle bei den Beschäftigten in der Jugendhilfearbeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s