Ziegler will Bürgerhaus – Artikel in den Reutlinger Nachrichten

10.01.2011

Reutlingen. Der Stadtrat der Linken Liste, Thomas Ziegler, hat die Aufnahme einer Planungsrate von 30 000 Euro für ein Bürgerhaus im Doppelhaushalt 2011/12 beantragt.
Vor allem kleinere Gruppierungen seien nicht in der Lage, so der Rechtsanwalt, sich für ihre Arbeit eigene Räumlichkeiten zu leisten. Andere Städte und Kommunen hätten solche Räume für ehrenamtliches Engagement der Bürgerschaft zur Verfügung gestellt – für Sprechstunden von Selbsthilfegruppen, kleinere Feiern und Sitzungen sowie Eigendarstellung von Verbänden und Gruppen. Nachdem das ehemalige Spritzenmagazin als möglicher Standort ausgeschieden ist, regt Ziegler einen Suchlauf an. „Angedacht werden könnten etwa Räume in der Neubebauung Spendhaus-/Ecke Oberamteistraße gegenüber der VHS.“ Zur Realisierung solle man wie beim Nachbargebäude die GWG ansprechen.

Der ganze Antragstext Antrag Bürgerhaus 07.01.2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s